keyvisual



HOME Lehmbaukurse.de
Kursinhalte
Lehmbauinfos+links
Über mich
Fotos
Preise hier+bei Dir
MFG-Fahrgemeinschaft
FAQ-Fragen+Buszeiten
Referenzen/Presse
Kontakt/Impressum


Danke für den Besuch.

Aus folgenden Unterpunkten kannst Du Dir im Kurs 2-3 auswählen:

 - Wir werden verschiedene Mischungen aus Lehm mit Stroh, Sand, Leinöl, Dung, Hanf, Bims, Haaren, Leinöl, Quark, Bier ansetzen ... inklusive Prüfverfahren der Lehmproben, gerne auch mit Deinem mitgebrachten Lehm. Und gekauftes Lehmpulver ansetzen oder schon fertig angerührte Lehme verarbeiten.

- Einführung und wenn gewünscht kleine Bauprojekte im Strohballenbau

 - Wir können mauern mit Grünlingen und/oder selbstgemachten Steinen

 - Innen- und Außenputze aufbereiten, also: wasserfeste, farbige, abriebfeste Putze herstellen und verarbeiten

 - Verputzen: auftragen und verreiben, diese strukturieren und verreiben. D.h. Verputzen + Verreiben des Lehms mit verschiedenen Lehmen und Zuschlagstoffen, innen und außen (abriebfest, wasserabweisend, glatt, als Kissen ...)

 - Herstellen von Natursteinmauerwerk

 - Ausfüllen eines Gefachs mit Staaken und Lehmstroh

 - Leichtlehmsteine und/oder Dämmplatte herstellen

 - Mauern mit Leichtlehmsteinen und/oder Grünlingen

 - Anlegen einer Stampflehmwand, z.B. in verlorener Schalung 

 - Bestimmen der Eigenschaften von Lehmen

 - Vorbereitung von Putzuntergründen

 - Arbeiten mit verschiedenen Armierungsgeweben 

 - Putzoberflächen bearbeiten, d.h.reiben, schwämmen, verreiben, glätten, verdichten
 - Darstellung und Erklärung verschiedener Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung

und -gestaltung an vielen Beispielen (meist mit verschiedenen Wandfarben, farbigen Edelputzen, Streichputzen)

 - Tapetenlehmen, Modellieren, Kratzputzen

 - Ornamente, Lehmbild mit verschiedenen Lehmputzen und Lehmfarben gestalten

und/oder wir können eine Dämmplatte anbringen

und/oder Strohballenbauweise z.B. im Ständerwerk oder im Dach einbauen

und/oder Grundofenbau / Brotbackofenbau 


Ich zeige und erkläre gerne alles über den Lehmbau. D.h. alle Wandaufbauarten (Mauern, Stampflehmwand, Wellerwand, mit Staaken oder/und Lehmbroten, Strohballe

nbau) gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben)
Dies umfasst auch Ornamente, Strukturputze mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen. Sowie bei Fragen zum Lehm als Binder in Kontakt mit anderen Bindern (Kalk, Zement, Gips).

 

Ich verbinde passionierte Handwerksphilosophie mit individueller Weitervermittlung von neuesten Kenntnissen im ökologischen und konventio

nellen Bau.

 

  Wer mit Lehm arbeitet, fühlt sich erdverbunden. Die Mineralien im Lehm aktivieren, wenn man sich damit einreiben würde, den Stoffwechsel und das Lymphsystem. Lehm verbessert auch die Haut, macht sie weich und rein.  Zudem macht es Spaß mit Lehm zu bauen und Formen zu strukturieren.
In den Praxiseinheiten kann man z.B. 1 m² verputzen und verreiben üben oder 1 Lehmstein herstellen oder 1 Strohballen einsetzen oder 3 Staken herstellen und einsetzen oder zu zweit ein Gefach mit Lehmstroh und Staken befüllen oder 3 Leichtlehmsteine vermauern oder ein paar Grünlinge setzen oder eine Stampflehmwand anlegen und füllen oder … und die Mischungen dazu kennenlernen. Lehmproben werden wir selbst machen und besprechen.  

 

Ornamente

Lehmbaukurse sind eine Weiterbildung in der Kunst der Architektur von Adobe / Lehmbau mit Lehmputz, Stampflehm, Lehmofenbau in Form von Seminaren mit Praxis und Theorie (Lehmbauregeln) im Kastanienhof mit Kost und Logis. Es ist eine kleine Reise in die Nachhaltigkeit, also Restaurierungen, Bauökologie, Raumklima, Denkmalpflege und Fachwerksanierung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Top
mehr Infos: www.Der-Kastanienhof.de | lehmbaukurse@gmx.de / 01781987624 / 039726258254