keyvisual



HOME Lehmbaukurse.de
Kursinhalte
Lehmbauinfos
Über mich
Fotos
Termine und Preise
MFG-Fahrgemeinschaft
FAQ-Fragen+Buszeiten
Referenzen/Presse
Kontakt/Impressum

Aus folgenden Unterpunkten kannst Du Dir im Kurs 2-3 auswählen:

 - Wir werden verschiedene Mischungen aus Lehm mit Stroh, Sand, Leinöl, Dung, Hanf, Bims, Haaren, Leinöl, Quark, Bier ansetzen ... inklusive Prüfverfahren der Lehmproben, gerne auch mit Deinem mitgebrachten Lehm. Und gekauftes Lehmpulver ansetzen oder schon fertig angerührte Lehme verarbeiten.

- Einführung und wenn gewünscht kleine Bauprojekte im Strohballenbau

 - Wir können mauern mit Grünlingen und/oder selbstgemachten Steinen

 - Innen- und Außenputze aufbereiten, also: wasserfeste, farbige, abriebfeste Putze herstellen und verarbeiten

 - Verputzen: auftragen und verreiben, diese strukturieren und verreiben. D.h. Verputzen + Verreiben des Lehms mit verschiedenen Lehmen und Zuschlagstoffen, innen und außen (abriebfest, wasserabweisend, glatt, als Kissen ...)

 - Herstellen von Natursteinmauerwerk

 - Ausfüllen eines Gefachs mit Staaken und Lehmstroh

 - Leichtlehmsteine und/oder Dämmplatte herstellen

 - Mauern mit Leichtlehmsteinen und/oder Grünlingen

 - Anlegen einer Stampflehmwand, z.B. in verlorener Schalung 

 - Bestimmen der Eigenschaften von Lehmen

 - Vorbereitung von Putzuntergründen

 - Arbeiten mit verschiedenen Armierungsgeweben 

 - Putzoberflächen bearbeiten, d.h.reiben, schwämmen, verreiben, glätten, verdichten
 - Darstellung und Erklärung verschiedener Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung

und -gestaltung an vielen Beispielen (meist mit verschiedenen Wandfarben, farbigen Edelputzen, Streichputzen)

 - Tapetenlehmen, Modellieren, Kratzputzen

 - Ornamente, Lehmbild mit verschiedenen Lehmputzen und Lehmfarben gestalten

und/oder wir können eine Dämmplatte anbringen

und/oder Strohballenbauweise z.B. im Ständerwerk oder im Dach einbauen

und/oder Grundofenbau / Brotbackofenbau 


Ich zeige und erkläre gerne alles über den Lehmbau. D.h. alle Wandaufbauarten (Mauern, Stampflehmwand, Wellerwand, mit Staaken oder/und Lehmbroten, Strohballe

nbau) gerne mit Grundofenbau und vielen Verputzarten (Unterputze, Feinputze, Lehmfarben)
Dies umfasst auch Ornamente, Strukturputze mit pigment- und abriebfesten Zuschlagstoffen. Sowie bei Fragen zum Lehm als Binder in Kontakt mit anderen Bindern (Kalk, Zement, Gips).

Dabei lernen wir ein paar wichtige Vorteile von Lehm kennen:

Der Lehm hat eine große Anwenderpalette.

Lehm speichert sehr gut.

Er spart Kosten.

Er bindet Schadstoffe.

Er konserviert Holz und reguliert die Luftfeuchtigkeit, verbessert da

s Raumklima.

Und der Nachteil, dass Lehm nicht abbindet (wie Beton) ist auch ein Vorteil: Man kann ihn wieder verwenden.


Ich verbinde passionierte Handwerksphilosophie mit individueller Weitervermittlung von neuesten Kenntnissen im ökologischen und konventionellen Bau.

Top
mehr Infos zum Ort auch unter: www.Der-Kastanienhof.de | lehmbaukurse@gmx.de / 01781987624 / 039726258254